Genau, Pavel Mayer, du Piratosexist

Eine Frau würde man ja auch nicht ablehnen, nur weil sie schwanger werden kann.

Das sagt Pirat Pavel Mayer, MdA, in Der Welt. Und zwar zur Frage, ob er die Mitarbeiter seiner Softwarefirma eingestellt hätte, wenn er ihren Miteinzug ins Abgeordnetenhaus geahnt hätte.

Frauen kriegen Kinder, Männer machen Politik. Aber weil ihr die Geschlechterfrage ja überwunden habt, ist das ja bei beiden kein Kündigungsgrund.

Text: Creative Commons by-nc-sa 3.0


0 Antworten auf „Genau, Pavel Mayer, du Piratosexist“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier × drei =